Mittwoch, 20. Mai 2015

Feuer & Glut

Angeregt durch meinen Comiczeichen- Workshop im Haus Spilles (siehe vorherige Einträge in meinem Blog) und die tollen Ergebnisse der Teilnehmer musste ich mich zu Hause an das eigene Zeichenbrett setzen, um die eigenen, im Kurs entstandenen Entwürfe weiterzuentwickeln und selber Drachenmenschen zu Papier zu bringen. Nachfolgend meine Charaktere aus der noch zu schaffenden Welt von Feuer & Glut:

Fandogira - Mädchen des Clan der Drachen
Sollten die Helden fähig sein, Feuer zu spucken? Gemeinhin vermeiden die zeichnenden Kollegen Charaktere, die Strahlen, Feuer oder ähnliches aus dem Mund spucken/ oral auf den Gegner schiessen. Schnell sieht das aus wie eine ungewollte körperliche Reaktion auf die Einnahme von zuviel Alkohol oder Speisen mit abgelaufenem Verfallsdatum. Für die schnuckelige Fandogia werde ich an der Idee weiter tüfteln müssen ...

Gaia, die vom Drachenfluch befallene
Sehr ansprechend und interessant die Idee eines Teilnehmers, die eigentlich menschlichen Charaktere mit drachenhaften Mutationen zu versehen. Empfindet nicht jedes schlagende Herz sofort Mitleid mit der schönen Gaia, die recht unglücklich scheint mit ihrem schuppigen & grünlichen Teint und dem monströsen linken Arm (sehr schwierig, da eine passende Armbanduhr zu finden)?

(wird fortgesetzt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen