Donnerstag, 26. Juli 2012

Wenn einer eine Reise tut ...

... dann kann er Comics lesen! Von meiner (herrlichen) Woche in der sonnendurchglühten Toskana habe ich mir natürlich fumetti mitgebracht. Neben den Magazinen lanciostory und SKORPIO mit ihren italienischen Künstlern und internationalen Fortsetzungsgeschichten sind es diesmal auch die neuesten Ausgaben der taschenbuchformatigen Klassiker TEX und DIABOLIK - alles zu einem Stückpreis für unter EUR 3,- und in Italien in fast jedem Zeitungsladen bzw. Pressestand zu erstehen. Zu DIABOLIK fand sich auf einem Wochenmarkt in Volterra ein schmuckes TShirt, auf dem das diesjährige '50 ANNI DIABOLIK', das fünfzigjährige Jubiläum der Serie in 2012 um den geheimnisvollen Kriminellen mit der aparten Partnerin feinst zur Darstellung kommt und nun meinen sonnenverwöhnten Körper zieren wird.


50 ANNI DIABOLIK - TShirt und aktuelle Ausgabe der wohl langlebigsten italienischen Comics- Serie
Ein grafischer Leckerbissen und mein persönliches Highlight ist die Ausgabe # 621 der monatlich erscheinenden Serie TEX mit dem Titel Mezzosangue!, die der spanische Altmeister Alfonso Font in herrlichen schwarz- weissen Zeichnungen auf sage und schreibe 114 Seiten in Szene gesetzt hat.
Gutmensch Tex hat es hier mit marodierenden Apachen zu tun. Alfonso Font nutzt die mir leider noch etwas fremde Handlung zur Inszenierung spektakulärer Nachtszenen bei Regen und atemberaubenden Schiessereien zwischen den Protagonisten, das alles ganz ohne Farben. Ein Augenschmaus für Westernfreunde und eine Lehrstunde für Tuscheknechte.


Altmeister Alfonso Font in TEX # 621
Im Magazin SKORPIO findet sich - wie fast immer - u.a. ein sogenanntes Inserto von Dago, der Serie um den spätmittelalterlichen Edelmann und Abenteurer von Vielschreiber Ron Wood und Zeichner Carlos Gomez. Letzterem gelingt es m.E. wie keinem der anderen an Dago arbeitenden Künstler, das Ambiente der Zeit mit ihren üppig verspielten Kostümen, der Renaissance- Architektur und all den skurilen Gestalten wie Adligen, Huren oder Landsknechten zu Papier zu bringen - und das seit vielen Jahren bei gleichbleibend hoher Qualität mit Hilfe seiner tollen Licht & Schatten- Technik und Detailverliebtheit.


TEX, lanciostory und SKORPIO


Es ist sehrsehr schade, daß diese in meinen Augen fantastischen Comics wohl niemals den Weg nach Deutschland finden werden. Dies liegt am kleinen, in Deutschland unüblichen Format, der fehlenden Farbe bei der Gestaltung, der teils sehr italienischen Ausrichtung der Inhalte und der hiesigen Ignoranz gegenüber den oft als trashig erachteten Bildgeschichten aus dem schönen Italia, das scheints in den Augen vieler Leute nur für Pizza, fallsüchtige Fussballspieler, 60er Jahre- Badeurlaub und Gastarbeiter steht.

Mama mia ...

Kommentare:

  1. Hey! Sehr gut Ausbeute haben sie da gemacht Herr Schaaff!!! ;) Dann ist ja DIABOLIK genauso alt wie Spidey! Wow wenn sich ein Comic 50 Jahre lang hält hat man glaub ich alles richtig gemacht.Aber von der Aufteilung der Panel erinnert es mich schon sehr an die frühen Marvel-Werke...das find ich gut ;)

    AntwortenLöschen
  2. 1962 war ein sehr guter Jahrgang (hüstel).

    AntwortenLöschen